Koll Sauna LogoMontageanleitung
Stand 01.12.2011
Wandofen Typ 2WS, 2WSD, 2WSDE
private Nutzung
Kolldarium 2WSDE11 
Abbildung Kolldarium 2WSDE11
Technische Daten 2WS11
Spannung: 400 V AC 3N 50 Hz
Leistungsaufnahme: 4,5; 6,0; 7,5; 9,0 kW je nach Ausführung
Verdampferleistung: 1,5; 2,0 kW (Optional) je nach Ausführung
Höhe: 720 mm bei 180 mm Bodenabstand
Breite: 425 mm (ca. 570 mm mit Sicherheitsabstand)
Tiefe: 360 mm (ca. 430 mm mit Sicherheitsabstand)
Steinfüllung: 12,5 kg
Ableitstrom: max: 0,75 mA je KW Heizleistung
Wichtige Hinweise:
Bei unsachgemäßer Montage besteht Brandgefahr! Lesen Sie bitte diese Montageanleitung sorgfältig durch. Beachten Sie besonders die Maßangaben und die nachfolgenden Hinweise.
Der Saunaofen (optional Kolldarium Kombinationsofen) ist für eine Anschlussspannung von 400 V AC 3N über ein von Koll-Saunabau empfohlenes Steuergerät (z. B. Kolltrol Saunasteuergerät) vorgesehen. Das Saunasteuergerät wird an geeigneter Stelle an der Kabinen-Außenwand befestigt, die zugehörigen Fühlergehäuse gemäß der den Steuergeräten beiliegenden Montageanleitung im inneren der Kabine.
Die elektrische Sauna-Einrichtung (Saunaofen, Steuergerät, Beleuchtung usw. darf nur durch eine von Koll-Saunabau geschulte und unterwiesene Person gemäß VDE 1000 Teil 10 oder durch einen örtlich zugelassenen Elektroinstallateur mittels festen Anschluss an das Netz angeschlossen werden. Dabei sind insbesondere die Normen und deren Teile VDE 0100, VDE 700, VDE 0701, VDE 0702 zu beachten.
Alle Anschlussleitungen, die im Inneren der Kabine verlegt werden, müssen für eine Umgebungstemperatur von mindestens 140°C geeignet sein. Zweckmäßig ist eine Silikonleitung. Den Mindestquer­schnitt der Anschlussleitung und die geeignete Kabinengröße im Verhältnis zur Anschlussleistung in kW entnehmen Sie folgender Tabelle:
Anschluss- Leistung in kW Geeignet für Kabinengröße in m' Mindest-Querschnitte in mm²  (Kupferleitung) Anschluss an 380-400 V AC 3N Absicherung in A
Netzzuleitung Netz zum Steuergerät Ofen-Anschlussleitung Steuergerät zum Ofen
(Silikonleitung)
4,5 ca.4-6

5 x 2,5 (5 x 1,5)

5 x 2,5 (5x1,5)

3 x 10 A (16 A)

6,0 ca.6-10

5 x 2,5

5 x 2,5 (5x1,5)

3 x 16 A

7,5 ca.8 -12

5 x 2,5

5 x 2,5 (5x1,5)

3 x 16 A

9,0 ca.10-14

5 x 4,0 (5 x 2,5)

5 x 2,5 (5x1,5)

3 x 16 A

Bei der Montage des Saunaofens ist darauf zu achten, dass der senkrechte Abstand zwischen Oberkante Saunaofen und Saunadecke mindestens 90 cm und der waagerechte (seitliche) Abstand zwischen Ofen und Kabinenwand / Ofenschutzgitter mindestens 7 cm beträgt. Die Wandhalterung muss so montiert werden, dass dieses Gewährleistet ist. Der Höhe der Ofenhalterung variiert je nach Koll Saunatyp zwischen ca. 62 und 80 cm. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die oberste Schraube nicht nur das Profilbrett, sondern kraftschlüssig in den Querriegel geschraubt ist.  Sollte kein Querriegel vorhanden sein, sind Maßnahmen einzuleiten die den gleichen Zweck erfüllen. Zweckmäßige Bodenbeläge im Saunabereich sind Keramikfliesen o. ä..
Saunasteine:
Die mitgelieferten Saunasteine unter fließendem Wasser gründlich waschen und in den Steinebehälter lose einlegen, so dass eine Konvektionsluftströmung des Saunaofens gewährleistet ist. Steine im Steinbehälter des Saunaofens nicht aufschichten, sondern grob auflegen, damit möglichst viele Zwischenräume für die durchströmende Heißluft verbleiben. Siehe auch Wartungen Saunasteine und Saunaheizstäbe.
 
Koll-Sauna.eu  Delbrück 05250/7736  München 089/41153040  Berlin 030/89372224